21. Juli, 2005

hitler im bahnhof

Category: [daily business],[politik] — Admin @ 8:18 am

Heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit sah ich im Hauptnahnhof einen Mann mit einem Hitlerschnauz (im Ausland wahlweise auch Schnurrbart oder Oberlippenbart genannt). Das liess mich etwas verstört zurück. Ich wusste nicht, dass das jetzt wieder salonfähig ist und glaube persönlich, dass es das eben nicht ist. Für mich gibts eigentlich nur zwei Erklärungen für das Tragen eines solchen Schnauzes.

  1. Der Mensch ist dumm. Er weiss vielleicht um die Geschichte,  findet aber das sei lange her… Geradesogut könnte er seinen Sohn Adolf taufen (Wieso heisst Adolf Ogi mit Jahrgang 1942 eigentlich so!?). Ich kann dem kein Verständnis entgegen bringen (vielleicht bin ich aber auch einfach zu  borniert).
  2. Der Mensch hat eine gewisse Affinität zu rechtsnationalen Kreisen und ist somit auch dumm.

Ich finde persönlich keinen Grund, wieso es was bringen sollte, sich einen solchen Schnäuzer zu rasieren. Es gibt doch heute so viele Arten, sich in der Gesichtsbehaarung auszutoben, dass man diese eine Variante doch getrost einmotten kann. ODER NICHT?

1 Kommentar »

  1. Vielleicht ist auch einfach nur sein Rasierer mitten im Rasiervorgang kaputtgegangen? ^^

    Drizzit
    der seine mündl. Prüfungen schon längst hinter sich hat 😉

    Comment von Drizzit — 21. Juli, 2005 @ 9:34 am

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags):
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .