21. Dezember, 2005

escape rooms – the list [updated]

Category: [computer],[fun] — Admin @ 11:53 am

Wie bitte was? Escape Rooms? Was soll das denn sein? Escape Rooms sind kleine Flash-Spiele, die die grauen Zellen ganz schön beanspruchen.


Diese Spiele finden (bis auf wenige Ausnahmen) in einem einzigen Raum statt. Ziel des Spiels ist es, den Raum zu verlassen. Die Türe ist natürlich abgeschlossen 🙂 Nun geht es darum, die Rätsel, welche im Raum versteckt sind zu lösen. Als Fernziel winkt das Verlassen des Raumes.

Eines der ersten (wenn nicht sogar das erste) Spiel dieses Genres war Crimson Room (siehe Bilder). Ein Japaner h
atte die Flash-Programmierumgebung mal nicht für das Webdesign, sondern für ein Spiel verwendet. Crimson Room (wie alle nachfolgenden Spiele auch) ist graphisch schlicht gemacht. Bei den verschiedenen Spiele gibt es aber sehr grosse Unterschiede. Wildes Klicken mit der Maus führt einen meistens nicht zum Ziel. Das Hirn wird gebraucht, sonst gehts nicht.


Weiter ist all diesen Rooms gemein, dass man, wie ganz früher, das Spiel nicht speichern kann. Man spielt es also von A bis Z durch. Bei gewissen der unten aufgeführten Spielen nicht immer einfach, weil bei verschiedenen Räumen eine Bombe entschärft werden muss. Einen entscheidenden Hinweis verpasst, Boooom. Und man fängt wieder vorne an.

Das ideale Spiel für zwischendurch.

 

Nachfolgend eine (nicht abschliessende) Liste der heute verfügbaren Rooms. Viel Vergnügen.   

 
 
crimson room

viridian room

blue chamber
white room 


travelogue (schwierig)

labyrinthe (kein eigentlicher escape room)

linsail’s room (konfus und völlig kontraintuitiv)

dr. stanley’s house

noob’s room

dona room

jail escape

swan’s room

maama room

pink room

logan’s mystery

my diamond baby (sehr schwierig)

legacy or pliskin

escape from elm street

flooded room

galaktori

escape 1

defuse the bomb (ohne ausprobieren gehts nicht)

saw das spiel (sehr schwierig, da zeitliche begrenzung)

escape the cave (graphisch sehr schön und relativ einfach)

escape: the room (rechts auf play the game klicken

the doors game (relativ einfach, mit überraschendem ausgang)

tomb escape (öde und schlechte graphik)

rotten eyes

mystery hotel (schwierig aber interessant)

alien in the room (eher öde)

adventureX (mühsam aber gut)

darkness (sehr einfache graphik)

das tier

deka2

gorillaz room

icubed

just another escape

kekes game

la pièce

locked office

nightmare escape

resident evil escape

sig city

succeed in escaping (schlechte graphik, eher öde)

scoop

ambridge mansion

the titanic (sehr einfach)

the titanic II (sehr einfach)

grudge

the hiding room (graphisch sehr aufwändig gemacht)

anode & cathode

office escape

anamara (kein eigentlicher escape room)

vagrancy

the house (öde)

YHF
submachine (einfach) 
dr. metoro’s lab (zwar jap. aber bis auf ein rätsel spielts keine rolle) 
hotel escape
 
 
 

Feel free to post other rooms in the comments! 

 
 
und wer eine besondere Herausforderung sucht:
 



 

P4X the Riddle 

7 Comments »

  1. jetzt sag nicht, du hättest die auch alle ausprobiert?!

    Comment by phono — 12. Oktober, 2005 @ 4:59 pm

  2. ausprobiert hab ich alle, fertig gespielt allerdings nicht. noch nicht 😉

    Comment by PAX — 12. Oktober, 2005 @ 5:43 pm

  3. hab sie jetz auch alle mal durch probiert, aber viele sind irgendwie schlecht gemacht. am besten sind die am am anfang und der swan’s room!

    Comment by liz — 25. Oktober, 2005 @ 1:59 pm

  4. Die Liste ist cool, viele Spiele leider nicht so. Defuse the Bomb ist übrigens super einfach, wenn man mal unter das Brett schaut, auf dem das schwarze Kästchen liegt. 😉

    Comment by Me — 26. Oktober, 2005 @ 4:21 pm

  5. Scheint immer noch nicht allzu streng im Buero zu sein. Da kann ich ja ruhig noch ein bischen unten drunter bleiben. 😉

    Comment by sia — 22. Dezember, 2005 @ 2:23 am

  6. das ist ein alter beitrag, den hab ich nur um einen eintrag ergänzt 🙂

    Comment by PAX — 22. Dezember, 2005 @ 9:54 am

  7. Bin ich blind oder hast Du Motas vergessen?

    Comment by T4MC — 17. September, 2007 @ 11:45 am

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags):
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .