31. Mai, 2006

eagles konzert: ein fazit

Category: [daily business] — Admin @ 11:28 pm
Zuerst: Das Hallenstadion hat auch nach dem Umbau eine Scheissakustik. Wir standen beim Mischpult, wo der Sound ja bekanntlich am besten ist und was hören wir? Echos der Drums von der Rückwand. Schlecht, sehr schlecht. Es beginnt verhalten, der eingekaufte Gitarrist reisst die alten Jungs mehr als raus, denn er spielt praktisch alles, was irgendwie nach Eagles tönt. Die alten Herren wirken mehr wie eine Rhythm-Section, denn wie eine Band. Nach einer Stunde die obligate Pause für die Herren, dann ein akustisches Set, bei dem mir beinahe das Gesicht eingeschlafen ist. Doch dann scheinen die Adler plötzlich aufgewärmt und für den Rest der Show (insgesamt 2.75 Stunden) folgt rockiges. Sehr viele Solostücke der einzelnen Mitglieder. Dass sie sich nicht mehr allzu ernst nehmen beweisen kleinere Episoden. Glenn Frey kündigt ein Lied als den Credit-Card-Song an (Take it to the limit). Auch Joe Walshs selbstironisches 'Life's been good' fehlt nicht. Und sie spielen es mit einer solchen Inbrunst, dass man ihnen glaubt, dass sie es nicht allzu ernst nehmen. Die Qualität der Songs verbessert sich aber massiv im zweiten Teil, es wurde zunehmend lauter aber eben auch rockiger. Joe Walsh zeigte als einziger der alten Garde, dass er auch noch Sologitarre spielen kann, gesanglich sind aber alle noch top, was sie in 2 oder 3 beinahe a capella Liedern beweisen. Also alles in allem ein gelungener Abend, wenn auch das schlechteste der drei letzten Konzerte die ich gesehen habe. Und von dem her wahrscheinlich auch das letzte. Obwohl, die Tour heisst ja Farewell I Tour. Vielleicht sieht man sich also doch noch für Farewell II 🙂
30. Mai, 2006

evolution of dance

Category: [daily business],[fun] — Admin @ 3:11 pm

einfach anschauen und geniessen 🙂

 


was ich am liebsten sagen würde…

Category: [daily business] — Admin @ 1:27 pm

...wenn fremde Leute ungefragt in den Kinderwagen hineinschauen und womöglich noch auf Tuchfühlung gehen:

(more...)

woraus sind eigentlich…

Category: [daily business] — Admin @ 1:24 pm

...die Leute gemacht, die bei diesen Temperaturen noch im T-Shirt rumspazieren?

Aus Holz? Komischerweise sinds vornehmlich junge Menschen, was den Schluss zulässt, dass deren Immunsystem besser ist als unseres oder aber dass Coolness vor Gesundheit oder frieren kommt. So oder so, nichts für einen Gfrörli wie mich. 

für kenner…

Category: [heartwarming events],[kultur],[musik] — Admin @ 9:47 am

Ich hab lange warten müssen, um ihn endlich einmal live zu sehen. Aber im August ist er da. Das wird mein Konzerthighlight diesen Sommer.

(more...)
29. Mai, 2006

classic rock weekend auf b3

Category: [daily business] — Admin @ 9:10 am
Warum eigentlich nicht jedes Wochenende? Denn Lieder wie dieser blöde WM-Song "Laf Tschenereischen" sind der Grund dafür, dass ich selten bis nie Radio höre. Wenn aber wie dieses Wochenende vornehmlich Zep, Eagles, Beatles, Stones, Hendrix, Foreigner, etc. gespielt werden, würde selbst ich wieder vermehrt Radio hören.
27. Mai, 2006

ja – nein

Category: [computer],[fun] — Admin @ 2:50 pm

Damit auch ich das auch mal noch gemacht habe...

Ja: 

(more...)

no direction home

Category: [film],--> anhören!,--> kaufen!,[kultur],[musik] — Admin @ 2:29 pm

Vorgestern, nein halt, eigentlich muss ich bereits viel früher anfangen. Vor etwa 10 Jahren war ich im Hallenstadion an einem Bob Dylan Konzert. Es ging in die Annalen ein als eines der schlechtesten, das er je gespielt hat. Ich war masslos enttäuscht, vor allem weil ich über Jahre seine Musik sehr gern mochte und dann endlich die Gelegenheit hatte, ihn live zu sehen. Nun, vorgestern kam auf WDR die Dokumentation von Martin Scorsese mit dem Namen 'No direction home'. Und die hat mich endlich verstehen lassen und schlicht umgehauen.

(more...)
26. Mai, 2006

bunt sind schon die wälder…

Category: [daily business] — Admin @ 8:27 am

...gelb die Stoppelfelder und der Herbst beginnt.

 Könnte man meinen, wenn man sich draussen fortbewegt. Aber einfach so zur Erinnerung: ES IST MAI!

25. Mai, 2006

cellulitis? da gibts abhilfe… …oder so.

Category: [daily business] — Admin @ 9:29 am
Manchmal frage ich mich echt, für wie dämlich die Kosmetikproduzenten die Kund/Innen halten. Gestern habe ich eine Werbung gesehen, in der ein Anti-Cellulite Stift präsentiert wurde. Einfach auftragen und innert Tagen ist die Orangenhaut verschwunden. Hä?!?!
(more...)