16. Mai, 2006

gut gemacht tiefbauamt!

Category: [daily business],[politik] — Admin @ 5:02 pm

Vor einem Jahr hat das Tiefbauamt der Stadt Zürich viel Geld ausgegeben, um an der Sihl eine wirklich schöne Landschaft und Treppe zu gestalten. Heute sieht das alles schon wieder ganz anders aus.

Und ich beginne mich zu fragen, ob hier wohl die rechte Hand weiss, was die linke tut. Diese baulichen Massnahmen waren ja nicht gerade billig, die schönen Steine sind jetzt zum Teil futsch und das Ganze natürlich mit Steuergeldern, muss ich zumindest annehmen. Mir ist ja klar, dass die Gessnerbrücke nicht anders gebaut werden kann, aber ob man dann mit der Treppe und dem Sihlufer nicht hätte warten können? Bildet euch selbst eine Meinung:

 

Letztes Jahr:

 

 Heute:

 

 

 

 

1 Kommentar »

  1. das erinnert mich an die Winterthurer-Str. (Station Letzi oder so was). Ich fahre dort erst seit ca 3 Jahren vorbei, aber ohne Baustelle habe ich sie noch nie gesehen. Neue Gleise rein, dann wieder raus, damit lärmberuhigender Rasen reinkann, alles raus für neue Kanalisation, dann wieder Rasen durch Steine ersetzen, weil doch besser, … jetzt ist wieder was im Gang. Selbst wenn das bautechnisch irgendwie Sinn macht, wäre es SEHR angebracht, das alles mal zu erklären, damit ich nicht das Gefühl kriege, Steuern für den Erhalt von Bau-Unternehmungen auszugeben ….

    Comment von tankwart — 16. Mai, 2006 @ 5:22 pm

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags):
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .