26. Juni, 2006

die szenis…

Category: [daily business] — Admin @ 9:00 am

…haben ein immer schwierigeres Leben. Sie leiden ja am gleichen Problem wie die Teenager, nämlich, dass sie sich permanent krampfhaft von allen anderen Menschen unterscheiden und abgrenzen müssen.

In der Nacht ist das ja noch einfach, denn da geht man als Szeni einfach in eine der vielen Kneipen mit einer Halbwertszeit von einem Jahr, die ja beinahe täglich neu eröffnet werden. Tagsüber jedoch ist das ganz schwierig. Vor allem am Wochende kann man das szenige nur ganz schlecht in Szene setzen. Man kann zum Beispiel an den oberen Letten gehen und sich grillen lassen, wie alle anderen Würste auf dem Rost auch. Doch was tut man, wenn man ordinär ins Bäcki geht und sich als Szeni outen will? Nun, eine Möglichkeit, die ich dieses Wochenende erlebt habe ist, dass man locker einen Anhänger hinter sich herzieht, auf dem alles gestapelt ist, was man zu einem gepflegten Crocket-Spiel (nicht Cricket! zwar auch englisch und auch bieder aber nicht Crocket) braucht. Crocket? Nie gehört? Ich bin sicher auch bei Euch zu Hause stand so ein Set rum aber niemand wusste wirklich wie das zu spielen ist. Wen es wirklich interessiert kann hier die Regeln nachlesen.

Ich will niemanden beleidigen, und falls es Crocketspieler hier haben sollte bitte nicht weiterlesen, aber dieses Spiel wirkt auf mich so bieder, dass es beinahe nicht mehr zu überbieten ist. Sind wir 50 und trinken gerne Tee, dann spielen wir das vielleicht in unserem Gärtchen oder im Park. IN ENGLAND! Aber hier im Bäcki? Mit 25? Das wirkt auf mich noch gesuchter als all die linken Lehrer mit ihrem gepflegten Boccia-Spiel und dem Toscanagroove. Aber bitte jedem das seine. Ich warte allerdings darauf, dass irgendwann mal ein 20 Jähriger mit Wanderschuhen im Bäcki verkündet er gehe jetzt auf eine Radiowanderung oder aber seine Kollegen am Sonntag im Bäcki Gymnastik machen. Würden sie das nackt tun, wäre das zwar auch nichts neues mehr, das hat schon Hermann Hesse getan, aber szenig wär es allemal…

1 Kommentar »

  1. also ich weiss nicht, ich fand das jeweils noch lustig… und man kommt nicht so schnell ins Schwitzen bei dem Spiel.

    aber wahrscheinlich mag crocket doch etwas bieder sein, kommen mir beim gedanken an das spiel doch unweigerlich in tennis-weiss gekleidete englaender in den sinn…

    Comment von le chefe — 27. Juni, 2006 @ 4:14 am

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags):
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .