25. September, 2006

satz des tages

Category: [daily business],[politik] — Admin @ 11:55 am

Geäussert von Christoph ‚Chefideologe SVP‘ Mörgeli gestern im Tele Züri Sonntalk (nicht wörtlich aber dem Sinn nach).

Herr Fehr (SP), Sie dürfen jetzt keine Forderungen stellen. Sie haben verloren. Und wenn wir verloren haben durften wir auch nichts fordern.

 

Einfach lächerlich. Wie wenn sich die SVP jemals einen Deut darum gekümmert hätte, ob und wie das Volk entschieden hat. Entscheidet es mit der SVP ist es Volkes Wille, entscheidet es dagegen hat das Volk keine Ahnung. Ich hoffe das Volk merkt sich solche Dinge bis zu den Wahlen.

2 Comments »

  1. ein teil des volkes merkt sich zum glück solche rückennummern…

    Comment by monoblog — 25. September, 2006 @ 1:16 pm

  2. du schaust dir das noch an? unglaublich aber der kommt mir nun definitiv nicht in mein wohnzimmer…

    Comment by seenia — 25. September, 2006 @ 4:47 pm

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags):
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .