21. April, 2008

verlogene katholische kirche

Category: [daily business] — Admin @ 8:52 am

nun hat der papst also mit opfern von sexuellem missbrauch gebetet. opfer der katholischen kirche wohlgemerkt.

wie scheinheilig ist denn das. zu meinen damit könne man irgendwas gutmachen. einer der gründe für diesen missbrauch, nämlich das zölibat wird nicht mal am rand in frage gestellt.

ob das wirklich mit ein grund für die missbräuche ist? nun, wieviele missbräuche fanden denn in der reformierten kirche statt? je rigider die vorschriften, desto schneller kommt es zu übertretungen.

also papa, nicht mit opfern beten, sondern etwas verändern...

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags):
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .