29. Mai, 2008

muslime bilden kindersoldaten aus

Category: [daily business] — Admin @ 11:10 am

schockierend, aber wahr. muslimische fundamentalisten bilden bereits 8 jährige am sturmgewehr aus.

nachfolgendes foto wurde in syrien in einem trainingscamp der taliban aufgenommen. es zeigt einen 8 jährigen, der von einem ausbilder am sturmgewehr ausgebildet wird.

so werden laut bericht einer nachrichtenagentur gezielt kindersoldaten als kanonefutter ausgebildet und mit dem versprechen nach dem tod ins paradies eingehen zu können gekördert.

 

wer sich nun in seinen vorurteilen bestätigt fühlt und sich leicht antimuslimisch gestimmt fühlt, dem sei gesagt, dass dieses bild in tat und wahrheit einen 8 jährigen schweizer am feldschiessen in zug zeigt.

wie dieses  bild wohl bei leuten anderer kulturen ankommt? wirft nicht gerade ein freundliches bild der schweiz in die welt. was ist das für ein volk, das bereits kinder mit scharfer munition schiessen lässt? manchmal wäre es besser, vor der eigenen tür zu wischen, als angst und panik zu schüren. die potentiellen attentäter leben bereits hier und haben den schweizer pass seit geburt. und werden sie 18 haben sie auch gleich noch ein sturmgewehr im schrank. da muss ich keine angst vor islamisten haben, die wahrscheinlichkeit, dass ein schweizer mit seiner armeewaffe jemanden erschiesst ist massiv höher.

und wer mir nun vorwirft, stimmung gegen irgendwen zu machen und gezielt nicht die wahrheit zu sagen und bilder in einem falschen kontext publiziert zu haben dem sei gesagt; so funktioniert die 'öffentlichkeitsarbeit' der svp. 

hier noch das bild aus der neuen zuger zeitung vom 26.5.08:


taliban2.jpg

2 Comments »

  1. Sachen gibt’s, die sind echt daneben. Na gut, ich verstehe sowieso nicht, dass man Freude an Waffen haben kann.

    Comment by rogerrabbit — 29. Mai, 2008 @ 12:34 pm

  2. Eine starke Neigung zum Umgang mit Waffen kann man leider nicht auf bestimmte Regionen dieser Welt festmachen. Man schaue nur mal in die USA.

    Comment by Ingolf — 31. Mai, 2008 @ 8:14 pm

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags):
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> .